Datenschutz

Datenschutzhinweise

 

Die SMARTCHILLI  GmbH (im Folgenden „Wir“ oder „Uns“) bedankt sich für die Nutzung unserer Internetseiten, unserer STAFFHUBS,  sowie unserer progressive WebApps und unseres SMARTCHILLI Portals, kurz gesagt unserer Online-Angebote und Produkte. Für Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten bedanken wir uns recht herzlich. Präambel: Wir respektieren  Ihre Privatsphäre.

Wir sind uns bewusst, dass Sie uns Ihre Daten vertrauensvoll zur Verfügung stellen und werden Ihre Privatsphäre bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie auch die Sicherheit aller Geschäftsdaten unserer Auftrags- und Arbeitgeber  mit besonderer Umsicht beachten. All unsere Geschäftsprozesse und die Zusammenarbeit mit Auftragnehmern durch uns berücksichtigen dieses besondere Vertrauensverhältnis. Alle von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die bei Ihrer Nutzung unserer Online-Angeboten und Produkte  erhoben werden, behandeln wir selbstverständlich vertraulich und ausschließlich gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Datenschutz und Datensicherheit sind integraler Bestandteil unserer Unternehmensleitlinien und aller unternehmenspolitischer Entscheidungen und Prozesse.

1. Verantwortlichkeiten

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die SMART CHILLI GmbH. Ausnahmen werden in diesen Datenschutzhinweisen erläutert.

Eine Kontaktaufnahme ist jederzeit möglich. Unsere Kontaktdaten lauten

SMART CHILLI GmbH

Konrad-Zuse-Straße 4

46397 Bocholt

Email: info@smartchilli.de

Telefon: +49 2871 23435 9

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

2.1 · Verarbeitete Daten

Es werden personen- oder firmenbezogene Daten (z. B. Firma, Name,  Vorname, Position, Anschrift, o.ä.),  Kommunikationsdaten (IP Adresse, E-Mail-Adresse, Mobilfunknummern o.ä) sowie Orts- und Zeitangaben (Ort der Zeitbuchung, Erfassung und Bewertung von Anwesenheitszeiten o.ä.)  verarbeitet.

2.2 · Grundsätze

Personenbezogene Daten sind für uns alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, also beispielsweise Namen, Anschriften, Telefonnummern, Zeit- und Ortsbuchungen oder aber E-Mail-Adressen und Telefonnummern, die Ausdruck der Identität einer Person sein können.

Wir nutzen diese Daten nur auf Basis einer von Ihnen gegebenen Einwilligung, die Sie uns im Rahmen Ihrer Registrierung erteilt haben oder auf Basis einer gesetzlichen Rechtsgrundlage. Wir verwenden die Daten nur für Zwecke, die der angegebenen Nutzung entsprechen.

Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze behalten wir uns vor.

2.3 · Rechtsgrundlagen und Verwendungszweck

Wir und sämtliche von uns beauftragte weitere Dienstleister verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für folgende Verarbeitungszwecke:

2.3.1 · Online-Angebot

Rechtsgrundlage: Ein überwiegendes, berechtigtes Interesse unsererseits an Direktmarketing. Dabei muss dieses im Einklang mit datenschutzrechtlichen Vorgaben und wettbewerbsrechtlichen Regelungen, insbesondere dem Kartellrecht  erfolgen.

2.3.2 · Beantwortung von Nutzeranfragen im Rahmen eines Kontaktformulars

Rechtsgrundlage: Ein überwiegendes, berechtigtes Interesse unsererseits an Marketing. Darüber hinaus sind wir an der Verbesserung unserer Produkte und Services interessiert. Gemäß 2.2 erfolgt dieses im Einklang mit datenschutzrechtlichen und wettbewerbsrechtlichen Vorgaben oder aufgrund von Einwilligung sowie zur Vertragserfüllung.

2.3.3 · Zur Ermittlung von Störungen und aus Sicherheitsgründen

Die Rechtsgrundlage finden Sie in der Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen unserer Partnern gegenüber sowie in den  Bereichen der Sicherung unseres Angebotes und unserer Produkte, der Datensicherheit und in unserem überwiegendem, berechtigten Interesse an der Beseitigung von Störungen.

2.3.4 · Werbung, Marktforschung sowie Reichweitenmessung

Die Rechtsgrundlage finden Sie in Ihrer Einwilligung bzw.  in unserem überwiegendem, berechtigtem Interesse unsererseits an Werbung, Forschung und Entwicklung. Dabei sichern wir die Einhaltung aller  datenschutzrechtlichen und wettbewerbsrechtlichen Regelungen expressis verbis zu.

2.3.5 · Wahrung und Verteidigung unserer Rechte

Die Rechtsgrundlage finden Sie in Ihrer Einwilligung bzw.  in unserem überwiegendem, berechtigten Interesse  zur Wahrung und Verteidigung unserer Rechte.

2.4 · Log-Dateien

Bei jeder Nutzung des Internets werden von Ihrem Internet-Browser automatisch bestimmte Informationen übermittelt und von uns in sogenannten Log-Dateien gespeichert.

Die Log-Dateien werden von uns zur Ermittlung von Störungen und aus Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Angriffsversuchen) für die Dauer von 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Log-Dateien, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der Löschung ausgenommen bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls und können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden.

Log-Dateien werden (ohne bzw. ohne vollständige IP-Adresse) zur Marktforschung und Reichweitenmessung im gesetzlich zulässigen Umfang bzw. auf Basis einer Einwilligung“ auch zu Analysezwecken verwendet.

In den Log-Dateien werden insbesondere folgende Informationen gespeichert:

IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse) des Endgeräts, von dem aus auf das Online-Angebot zugegriffen wird;

Internetadresse der Website, von der aus das Online-Angebot aufgerufen wurde (sog. Herkunfts- oder Referrer-URL);

Name des Service-Providers, über den der Zugriff auf das Online-Angebot erfolgt;

Name der abgerufenen Dateien bzw. Informationen;

Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Abrufs;

übertragene Datenmenge;

Betriebssystem und Informationen zum verwendeten Internet-Browser einschließlich installierter Add-Ons (z. B. für den Flash Player);

http-Status-Code (z. B. „Anfrage erfolgreich“ oder „angeforderte Datei nicht gefunden“).

2.5 · Kinder und Minderjährige

Unser Online-Angebot richtet sich ausdrücklich nicht an Kinder. Die Nutzung  unter 18 Jahren ist untersagt. Im Rahmen der Ausbildung, der Berufsausübung und/ oder zu schulischen und/ oder Bildungszwecken ist die Nutzung ab 14 Jahre erlaubt.

2.6 · Weitergabe von Daten

2.6.1 · Weitergabe von Daten an andere Verantwortliche

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an andere Verantwortliche übermittelt, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, oder wir oder Dritte ein überwiegendes, berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Darüber hinaus können Daten an andere Verantwortliche übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche bzw. gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

2.6.2 · Dienstleister (innerhalb des EWR)

Wir beauftragen regelmäßig externe Dienstleister mit Aufgaben wie Programmierung, Datenhosting, Marketingzwecken und Hotline-Services.

Bei der Auswahl dieser Dienstleister haben wir äußerste Sorgfalt walten lassen. Darüber hinaus überwachen wir diese regelmäßig und in Audits. Besonderes Augenmerk legen wir auf sorgsamen Umgang mit personen-, Orts-, und/ oder zeitbezogenen Daten sowie auf die Absicherung der bei Ihnen gespeicherten Daten. Ihre Daten werden ausschließlich im EU-gespeichert, gesichert und gespiegelt.  Wir sichern Ihnen die uneingeschränkte Anwendbarkeit der Europäischen Richtlinie zur Datensicherheit 2016/679 und die Anwendbarkeit des BDSG in der aktuellen Fassung zu. Sämtliche Dienstleister werden darüberhinaus von uns zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet.

2.6.3 · Weitergabe an Empfänger außerhalb des EWR

Wir können personenbezogene Daten auch an Empfänger, die ihren Sitz außerhalb des EWR in sogenannten Drittstaaten haben, weitergeben. In diesem Fall sorgen wir vor der Weitergabe der Daten dafür, dass beim Empfänger das Datenschutzniveau der EU Datenschutzrichtlinie 2016/679 besteht oder Ihre Einwilligung in die Weitergabe vorliegt. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte mittels Kontakt (Unter 1.) direkt an uns.

2.7 · Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich solange, wie dies zur Erbringung unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist. Des Weiteren speichern wir Ihre Daten, solange  wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben (z. B. können wir Ihre Daten auch nach Vertragserfüllung zu statistischen Zwecken nutzen). Wir sichern Ihnen in diesem Zusammenhang die Anonymisierung zu. Ein anderes Beispiel können Marketingmaßnahmen im Rahmen der gesetzlichen Regelungen sein. Wir beachten dabei die einschlägigen gesetzlichen Regelungen, insbesondere die handelsrechtlichen Vorschriften sowie die Grundsätze ordnungsgemäßer Durchführung. Danach löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung sämtlicher rechtlicher Verpflichtungen weiter speichern müssen (z. B. steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen. Auch Dokumente wie z. B. Verträge und Rechnungen sind für einen gewissen Zeitraum qua lege vorzuhalten).

2.7.1 · Löschung Ihres Benutzerkontos

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Benutzerkonten zu löschen.Nutzen Sie dafür die Löschen Funktion in Ihrem Profil oder wenden Sie sich an uns. Die Kontaktdaten finden Sie unter 1.

(“oder zu deaktivieren. Deaktivierte Konten können dabei reaktiviert, gelöschte Konten nicht wieder hergestellt werden.”)

2.7.2 · Löschung von Daten

Vor der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten werden wir Sie im Vorfeld in einem angemessenen Rahmen informieren und Ihnen die Möglichkeit geben, die Daten in Ihre Rechtssphäre zu exportieren.

2.8 · Ort der Datenspeicherung

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich in Deutschland und/ oder im europäischen Ausland. Findet eine Speicherung Ihrer Daten in Ausnahmefällen auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union (also in sog. Drittstaaten) statt, geschieht dies mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung und/oder es ist für unsere Leistungserbringung erforderlich und/ oder es ist gesetzlich vorgesehen (Art. 49 DSGVO). Wir achten bei der Verarbeitung Ihrer Daten in Drittstaaten, dass durch technische, organisatorische und/ oder prozessuale  Maßnahmen sichergestellt ist, dass ein angemessenes Datenschutzniveau besteht.

3. Verwendung von Cookies

Wir möchten, dass Sie unsere Dienste bequem und einfach nutzen können. Daher werden auf unserer Website Cookies eingesetzt,

●      um die erforderlichen technischen Funktionalitäten  zu gewährleisten (Art. 6 Abs. 1b, f DSGVO),

●      um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO),

●      um die Besuche auf unserer Websites zu optimieren bzw. pseudonymisiert auszuwerten (Webtracking) (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

●      um die Ablehnung von Cookies für bestimmte Webtracker („Opt-out“-Cookies) bzw. den Widerruf einer erteilten Einwilligung beachten zu können (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO).

Unter bestimmten Voraussetzungen werden dabei auch Cookies von Drittanbietern gesetzt (z.B.  Microsoft,  Google), um Funktionen und Techniken von Drittanbietern zu ermöglichen.

3.1 · Cookies allgemein

Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites verwendet werden, um die Benutzererfahrung angenehm und bequem zu gestalten. Laut Gesetz können wir alle Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Website und für die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen unbedingt notwendig sind. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Für weitere Cookie-Typen, die nicht unbedingt notwendig sind, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen, benötigen wir Ihre Erlaubnis.

3.2 · Widerruf der Einwilligung (Cookie- Einstellungen im Browser)

Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass er Sie beim Setzen von Cookies benachrichtigt oder alle oder bestimmte Cookies ablehnt oder deaktiviert, z.B. um Webtracking zu verbieten. Wenn Sie Cookies mithilfe Ihres Browsers deaktivieren oder einschränken, werden leider verschiedene Funktionen auf unseren Websites für Sie nicht mehr im vollen Umfang nutzbar sein. Sie können mithilfe Ihres Webbrowsers gespeicherte Cookies jederzeit löschen, auch automatisiert.

Über die folgenden Links können Sie sich über diese Möglichkeit für die am meisten verwendeten Browser beispielhaft informieren:

Explorer:https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete- manage-cookies

Firefox:http://support.mozilla.org/de/kb/cookies-informationen-websites-auf-ihrem-computer

GoogleChrome:http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&answer=95647

Safari:https://support.apple.com/kb/PH21411? locale=de_DE

Opera: http://help.opera.com/Linux/12.10/de/cookies.html .

Wenn Sie keine abweichenden Einstellungen vorgenommen haben oder vornehmen, verbleiben Cookies, die die erforderlichen technischen Funktionen ermöglichen und sicherstellen sollen, bis zum Schließen des Browsers auf Ihrem Endgerät, andere Cookies können länger auf Ihrem Endgerät verbleiben

4. Abonnement

Bei Nutzung zahlungspflichtiger Abonnements oder dem Bezug zahlungspflichtiger Dienste nutzen wir Ihre Kontaktdaten einschließlich Ihrer Stammdaten  zur Vertragserstellung, bzw. Durchführung und/ oder -erfüllung. Ebenfalls werden wir diese Daten für die Durchsetzung unserer Rechtsansprüche oder Forderungen nutzen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Abonnements sind Bestandteil unserer unternehmerischen Tätigkeit, bei der wir rechtlichen Pflichten (z.B. Rechnungserstellung, o.ä.) unterliegen. Dazu ist es notwendig, gewisse Daten von Ihnen zu verarbeiten. Darüber hinaus unterliegen wir (z.B. steuerlichen) Aufbewahrungsfristen, die von unserer Seite einzuhalten sind (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. § 147 AO; Aufbewahrungspflicht 10 Jahre). Dazu gehört aus umsatzsteuerrechtlichen Gründen auch die Speicherung der IP-Adresse des Geräts, von dem aus Sie bei Abschluss des Vertrages auf die betreffende Website zugegriffen haben. Weiterhin nutzen wir auch Daten, weil Sie in die Übermittlung an uns eingewilligt haben.

 

5. Die Nutzung von Apps und mobilen Endgeräten

5.1 · Progressive Web App (PWA)

Wir nutzen unter anderem eine Progressive Web App (PWA), die Teil unserer Websites ist. Eine PWA, die von jedem Benutzer verwendet werden kann, ist unabhängig von Betriebssystem und Browser. Eine Progressive Web App basiert auf einer responsiven Webseite und ist mit neuen Technologien wie dem Service Worker angereichert. Sie ist erreichbar wie eine Webseite und kann über Google indexiert werden. Die Webseite muss über das HTTPS-Protokoll SSL-verschlüsselt übertragen werden, um den Service Worker zu übertragen.

Neben dem Service Worker existiert ein Web App Manifest, um ein PWA installieren zu können. Das Manifest der PWA teilt dem Browser mit, dass es sich um eine Progressive Web App handelt (z.B. welche Icons zur Verfügung stehen, und welche Farbe der Startbildschirm ausgibt). Auch wenn eine PWA das Look and feel einer nativen App hat, ist sie Teil der Website und unterliegt diesen Datenschutzhinweisen. Eine Installation einer App auf einem mobilen Endgerät ist also nicht notwendig.

 

5.2 · Nutzung von Funktionen auf mobilen Endgeräten

Um unsere Plattform gemäß den Nutzungsbedingungen in vollem Umfang nutzen zu können, ist es notwendig, auf Ihrem mobilen Endgerät Zugriff auf folgende Funktionen zu erhalten, um die Vertragserfüllung zu gewährleisten.

 

1.    Kamera: Sollte sich ein Arbeitnehmer auf einem mobilen Endgerät, das sich nicht in seinem Eigentum befindet, identifizieren wollen, so ist dieses jederzeit möglich, indem sein hash über die Kamera eingelesen werden kann (z.B. per OR Code auf einer Chipkarte). Zudem erfolgt die Identifikation vor Ort an einem STAFF HUB ggfls. über einen QR Code, sollte das mobiler Endgerät keine NFC Funktionalität aufweisen oder freigegeben haben.

2.    Taschenlampe: Bei Identifikation über die Kamera kann es notwendig sein, die Lichtverhältnisse zu verbessern und deshalb die integrierte Taschenlampe auf dem Endgerät zu aktivieren.

3.    Standort: Um Betrug zu verhindern, gleichen wir den Standort des mobilen Endgerätes mit dem aktivierten Standort des STAFF HUBs ab. Nur in einem definierten Umfeld ist eine Nutzung der Plattform gemäß der Nutzungsbedingungen überhaupt möglich. Dafür benötigen wir zum Zeitpunkt der Buchungen Zugriff auf die Standortdaten des mobilen Endgerätes. Außerhalb des Zeitpunktes der Buchungen ist ein Zugriff nicht notwendig und somit deaktivierbar.

4.    NFC Reader: Die Identifikation der oder des buchenden Arbeitnehmer(s) vor Ort erfolgt an einem STAFF HUB per NFC. Dazu ist es notwendig, dass das mobile Endgerät die Funktion des NFC Readers freigegeben hat. Ist diese Technik nicht freigegeben oder verfügbar, kommt nur die Identifikation nach 1. in Frage.

 

Für weitere Funktionen, die eine bequeme und erweiterte Funktionalität unserer Online-Dienste und Produkte zur Verfügung stellen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

6. Social Media Plug-ins oder Links zu Social Media Web Services

Unsere Online Angebote und/oder Produkte enthalten Buttons, die zu unterschiedlichen Social Media Plattformen führen können (z.B. Facebook, Instagram o.ä.). Dort ist es Ihnen möglich, Produkte und Dienstleistungen von uns zu Freunden und Bekannten zu empfehlen. Eine aktive Verbindung stellen wir für Sie erst dann her, wenn Sie den Button oder ein entsprechendes Piktogramm aktiv klicken (One Click Lösung, (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO).

6.1 · Tag-Management

Das Tag-Management dient der Verwaltung des Einsatzes der Tools auf den verschiedenen Webseiten unseres Webportals. Dazu wird für jede Seite eine Markierung (engl. Tag) festgelegt. Anhand der Markierung kann dann festgelegt werden, welche Tracking-Tools für diese Seite zum Einsatz kommen sollen. Über das Tag-Management kann somit das Tracking gezielt gesteuert werden, sodass die Tools nur dort zum Einsatz kommen, wo sie Sinn ergeben.

6.2 · Marktforschung / Reichweitenmessung (Opt-in)

Um unsere Online-Angebote und Websites ständig zu verbessern, messen wir anonymisiert sowohl die Intensität der Nutzung der Angebote als auch deren aktuellen Reichweiten. Wir achten dabei jederzeit Ihre Privatsphäre und schützen Ihre Identität.

7. Microsoft

Unsere Online-Dienste und Produkte nutzen Microsoft Azure. Der Anbieter ist Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399 USA. Für diese Nutzung werden keine Daten in die USA übertragen. Die aktuell genutzten Server stehen in Deutschland und Europa. Die von Ihnen erhobenen Daten werden  dort gespeichert. Wir haben dabei keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Microsoft Azure erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung und im Dienste einer vollständigen Nutzung unserer Online-Angebote und Produkte. Dies stellt ein überwiegendes berechtigtes Interesse unsererseits im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten von Microsoft Azure finden Sie in der Datenschutzerklärung von Microsoft:

Diese finden Sie hier: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

Das Impressum von Microsoft finden Sie unter:

https://www.microsoft.com/de-de/rechtliche-hinweise/impressum

8. Google

8.1 · Google Maps

Unsere Onlinedienste und Produkte nutzen über eine API den Kartendienst Google Maps. Der Anbieter ist Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps speichern wir Ihre IP Adresse. Diese Informationen werden in aller Regel an einen Server der Google LLC in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben dabei keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.  Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung und vollständigen Nutzung unserer Online-Angebote und Produkte. Dabei ist Ziel eine leichte Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte und STAFFHUBS. Dies stellt ein überwiegendes berechtigtes Interesse unsererseits im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

8.2 · Google Web Fonts

Wir nutzen Web Fonts, um eine einheitliche Darstellung von Schriftarten zu gewährleisten. Ziel ist es, eine ansprechende und optisch hochwertige Dienstleistung zu erbringen. Damit liegt die Nutzung  in unserem überwiegenden, berechtigten Interesse der Vertragserfüllung und steht im Einklang mit Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Diese  Web Fonts stammen vom Anbieter Google  (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Beim Aufruf unserer Websites und/ oder Onlineangebote oder Produkte lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache. Dafür muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Google erfährt so, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Dies stellt ein überwiegendes berechtigtes Interesse unsererseits dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem lokalen Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq

und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

9. YouTube

Unser Online-Angebot verwendet die Videoplattform YouTube, die von YouTube (YouTube, LLC, 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066, USA) betrieben wird. Die Nutzung dieser Video- und Audioplattform ermöglicht es uns, gezielte Werbung aber auch Tutorials (Bedienungsanleitungen) sowie Schulungsangebote in unsere Website und Online-Angebote und/oder Produkte zu implementieren. Dies stellt ein überwiegendes berechtigtes Interesse unsererseits im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.  Auch hier gilt die One-Click Lösung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO) : Erst wenn Sie eine Datei oder Website, eine Videovorschau, einen Button oder ein Piktogramm aktiv klicken, stellt der eingebettete YouTube-Player eine aktive Verbindung zu YouTube her.

Dabei werden auch Daten zu YouTube als Verantwortlichem übertragen. Wir sind nicht verantwortlich für die Verarbeitung dieser Daten durch YouTube. Weitere Informationen zum Umfang und Zweck der gesammelten Daten, zur weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch YouTube, zu Ihren Rechten und den von Ihnen wählbaren Datenschutzoptionen finden Sie im Datenschutzhinweis von YouTube.

Weitere Informationen zu Youtube finden Sie unter https://www.youtube.com/t/impressum?hl=de&gl=DE

und in der Datenschutzerklärung von Youtube: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

10. Externe Links

Unsere Websites und Online-Angebote sowie Produkte  können Links zu Internetseiten Dritter enthalten. Diese sind in der Regel nicht mit uns verbunden. Nach Anklicken des Links befinden Sie sich nicht mehr in unserer Rechtssphäre und haben wir keinen Einfluss mehr auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung eventuell übertragener Daten (z. B. IP Adresse, URL oder ähnliches) Eine Haftung unsererseits für die Verarbeitung derartiger personenbezogener Daten ist von unserer Seite ausgeschlossen.

11. Sicherheit

Unsere Mitarbeiter sind, ebenso wie die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen zur Verschwiegenheit verpflichtet. Darüber hinaus sichern wir die  Einhaltung der Bestimmungen der anwendbaren Datenschutzgesetze ausdrücklich zu.

Wir treffen alle erforderlichen organisatorischen und technischen Maßnahmen, um Ihnen ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Ihre durch uns verwalteten Daten schützen wir vor den Risiken der unbeabsichtigten oder unrechtmäßigen Vernichtung, dem Verlust, der Manipulation sowie der Veränderung oder dem unbefugten Zugriff  bzw. unbefugtem Offenlegung. Unsere Online-Dienste und Produkte entwickeln und verbessern wir ständig auf Basis der technologischen Entwicklung weiter.

12. Ihre Rechte als Nutzer

Bitte nutzen Sie zur Wahrung Ihrer Rechte die Kontaktmöglichkeiten unter 1. (Verantwortlichkeiten) dieser Datenschutzhinweise. Bitte  stellen Sie dabei sicher, dass eine eindeutige Identifikation Ihrerseits möglich ist.

Sie haben insbesondere folgende Rechte:

●      Auskunft zur Kategorie der verarbeiteten Daten, Verarbeitungszwecken, etwaigen Empfängern der Daten, der geplanten Speicherdauer (Art. 15 DSGVO);

●      die Berichtigung bzw. Ergänzung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO);

●      eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO);

●      einer Datenverarbeitung, die aufgrund eines berechtigten Interesses erfolgen soll, aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Art 21 Abs. 1 DSGVO);

●      in bestimmten Fällen im Rahmen des Art. 17DSGVO die Löschung von Daten zu verlangen - insbesondere soweit die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr erforderlich sind bzw. unrechtmäßig verarbeitet werden, oder Sie Ihre Einwilligung gemäß widerrufen

●      unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung von Daten zu verlangen, soweit eine Löschung nicht möglich bzw. die Löschpflicht streitig ist (Art. 18 DSGVO);

●      das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO;)

Weitergehende Regelungen finden Sie im Folgenden.

12.1 · Informations- und Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns jederzeit Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten zu erhalten. Hierzu können Sie ein Recht auf Auskunft in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten, geltend machen. Dieses Recht entsteht nicht bei analog gespeicherten Daten, wenn das Recht an der Information von Ihnen als gering anzusehen ist, die Interessen anderer Betroffener überwiegen, die Herausgabe die öffentliche Sicherheit und die Ordnung gefährden oder einen unverhältnismäßigen Aufwand bedeuten würde.

12.2 · Berichtigungs- und Löschungsrecht

Sie können von uns  verlangen, falsche Daten zu berichtigen. Soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, können Sie die Vervollständigung oder Löschung Ihrer Daten verlangen. Das gilt ausdrücklich nicht für Daten, die für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke erforderlich sind oder der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen. Soweit der Zugriff auf solche Daten nicht benötigt wird, wird deren Verarbeitung aber eingeschränkt (siehe nachfolgend).

12.3 · Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.

12.4 · Datenportabilität

Soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, stellen wir Ihre Daten auf Verlangen in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung. Damit stellen wir sicher, dass die  Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben -im technisch machbaren Rahmen - an Dritte übermittelt werden können.

12.5 · Widerspruchsrechte Ihrerseits

12.5.1 · Widerspruch gegen Direktmarketing (“Werbewiderspruch”)

Sie können außerdem jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu werblichen Zwecken für die Zukunft einlegen. Bei bereits laufenden Kampagnen kann es aus organisatorischen Gründen zu Überschneidungen kommen. Wir sind bemüht, diese Überschneidungen möglichst kurz zu halten, soweit es uns zumutbar ist.

12.5.2 · Widerspruch gegen Datenverarbeitung bei „berechtigtes Interesse“ als Rechtsgrundlage

Sie haben das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit dies auf der Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“ beruht. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihren Rechten entgegenstehen und überwiegen.

12.6 · Widerruf der Einwilligung

Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

12.7 · Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben jederzeit das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen. Wenden Sie sich dazu an die   Datenschutzaufsichtsbehörde, die für Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde. Für uns zuständig ist:

Der/ Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Nordrhein-Westfalen

Postfach 20 04 44

40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0

Fax: 0211/38424-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

oder unter folgender url:

https://www.ldi.nrw.de/metanavi_Kontakt/index.php

13. Änderung des Datenschutzhinweises

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern und regelmäßig zu aktualisieren. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unseres Datenschutzhinweises.

Für Anregungen und Beschwerden hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten freuen wir uns auf eine email an info@smartchilli.de